im Inhalt hoch scrollen im Inhalt runter scrollen

Über die Kanzlei:

Die Kanzleiräume befinden sich jetzt genau zwischen Schöneberg und Wilmersdorf: die Grenze verläuft durch das Gebäude, in welches ich im Juni 2008 mit meiner 2003 in Berlin-Halensee gegründeten Anwaltsbüro zog.

Der zwischenzeitliche Abstecher nach Berlin-Reinickendorf (im ehemaligen französischen Sektor) ist dem Studium an der französischen Grenze geschuldet:

Rechtswissenschaften studierte ich an der französischen Grenze, in Saarbrücken an der Universität des Saarlandes und zugleich am Centre Juridique Franco-Allemand CJFA.

Das Studium führte mich später auch über die Grenzen hinweg: an die Universidad de Salamanca in Spanien.

Und als ich nach dem Referendariat und zweiten Staatsexamen in Berlin parallel zur Kanzleigründung die Deutsch-Polnische Rechtsschule der Humboldt Universität zu Berlin (in Kooperation mit der Uniwersytet Wrocławski) besuchte verschob sich die EU-Außengrenze nach Osten, so dass ich jenseits der Oder mein Betätigungsfeld finden konnte: ich bin Länderbeauftragte für Polen des Forums Junge Anwaltsschaft FJA im Deutschen Anwaltsverein.

Darüber hinaus bin ich Mitglied der Deutsch-Französischen Juristenvereinigung DFJ e.V. und war Stipendiatin der International Bar Association IBA.

Ich habe Fachanwaltslehrgänge in den Bereichen Erbrecht und Steuerrecht absolviert, war beratend für mehrere gemeinnützige Organisationen tätig und pflege meine interkulturelle Kompetenz durch vielfältige Kontakte zu Institutionen im In- und Ausland sowie Netzwerken hier vor Ort in Berlin.

Seit 2014 bin ich Fachanwältin für Familienrecht.